FAQ

FAQ

Häufige Fragen & Antworten

  1. Wer organisiert den EPC?
    EPC wird vom gemeinnützigen Verein Musik, Treff und Veranstaltungen e.V. aus Berlin organisiert.
  2. Wie lange findet er schon statt?
    Der Wettbewerb findet zum 14. Mal statt. Früher hieß er „Berliner Perle“. Mit der zunehmenden Internalisierung hat sich das Orgkomitee entschieden 2011 den Wettbewerb in Euro Pop Contest „Berliner Perle“ umzubenennen.

  3. Wer sitzt in der Jury?
    Mitglieder der Jury sind Musikpädagogen und Persönlichkeiten aus dem Musik- und Showbusiness, Sänger, Choreografen sowie "Stars" der europäischen Unterhaltungsmusik, die durch das Organisationskomitee berufen werden.

  4. Was kann man gewinnen?
    Die höchste Auszeichnung des Wettbewerbs ist der Grand Prix Berliner Perle.

    In jeder Alterskategorie
    - Preisträger und Diplom 1. Platz
    - Preisträger und Diplom 2. Platz
    - Preisträger und Diplom 3. Platz
    - Diplomant und Diplom 4. Platz
    - Diplomant und Diplom 5. Platz
    - Teilnahmeurkunde

    Geldpreise Grand Prix-Gewinner 500,- €
    Träger den I. Preis 250,- € den II. Preis 200,- € den III. Preis 150,- €

    Für die Gewinner (auch des deutschen Vorentscheids) besteht die Möglichkeit, weitere internationale Songcontests zu besuchen Die Jury kann in Abstimmung mit dem Organisationskomitee über die oben genannten Preisträger hinaus Spezialpreise (für die beste Eigenkomposition, das beste Arrangement u.a.). für Wettbewerbsteilnehmer vergeben. Alle Teilnehmer des Wettbewerbsfinales erhalten ein Erinnerungsgeschenk und eine Teilnahmeurkunde.

  5. Wie kann man sich bewerben?
    Informationen zur Bewerbung findest du hier
    www.europopcontest.com

  6. Wie läuft die Auswahl der Teilnehmer ab?
    Auswahl der Kandidaten aus den eingesandten Videobewerbungen. In der 1. Etappe erfolgt die Auswahl der Wettbewerbsteilnehmer ausschließlich in Kompetenz des Organisationskomitees bis spätestens zum 30.09.2016. Andere Länder haben verschiedene Formen des Vorentscheids. In Russland werden zuerst vier regionale Vorentscheide und dann ein Hauptvorentscheid in Moskau durchgeführt. Die jeweils drei besten aus den Alterskategorien werden zum internationalen Finale geschickt. In Malta wird der Teilnehmer im Rahmen eines TV-Programms bestimmt. In Bulgarien, Polen, Ukraine, Lettland, Litauen, Estland werden die Sieger der jeweiligen nationalen Wettbewerbe nach Berlin geschickt. Es gibt auch andere Formen, wie zum Beispiel Online-Vorentscheid in Österreich, wo dann der Publikumsliebling der Vertreter für das internationale Finale wird. In anderen Fällen entscheidet das Orgkomitee anhand der eingereichten Bewerbung per Mail über die Teilnahme eines Bewerbers aus dem Land, wo keine Vorentscheide stattfinden. 

  7. Wie viel Mal darf man überhaupt beim EPC auftreten?
    Beim EPC gibt es noch keine Beschränkungen.

  8. Muss das Lied, welches ich beim EPC singen möchte, unbedingt ein deutscher Hit sein?
    Ja, das ist u. a. eine Voraussetzung beim EPC. Alternativ kann man einen eigenen Song singen.

  9. Kann man beim Euro Pop Contest auch mit einer Gitarre auftreten?
    Man braucht auf jeden Fall eine instrumental Version des Liedes. Mit der Gitarre kann man sich zum Halb-Playback begleiten.  

  10. Kann ich beim EPC teilnehmen, wenn ich im November, wenn das Finale stattfindet, bereits 25 Jahre werde?
    Leider nicht.

  11. Warum findet das internationale Finale im Russische Haus statt?
    Das Finale des EPC findet im Russischen Haus der Wissenschaft und Kultur statt, weil das Russische Haus schon als langjähriger Partner den Wettbewerb unterstützt und außerdem eine super Location ist.

  12. Wer hatte die Idee zum EPC?
    Die Idee des Wettbewerbs hatte der Direktor Viktor Leis. Durch seine langjährige Erfahrung als Musiker und Produzent, sowie verschiedener Unterstützer und internationaler Partner konnte er seine Idee von einem internationalen Gesangswettbewerb für Kinder und Jugendliche verwirklichen.

  13. Hat der EPC-Direktor Viktor Leis früher selbst an ähnlichen Wettbewerben teilgenommen?
    Viktor Leis war früher selbst Musiker und spielte Bassgitarre. Danach war er fast 30 Jahre als Produzent im großen Showbusiness in Russland tätig. Außerdem ist er angesehener Jurymitglied bei weiteren europäischen Wettbewerben.

  14. Wie heißen die Moderatoren des EPC und was machen sie in Freizeit?
    Hardy Wagner und Lisa Dik. Hardy ist ein erfolgreicher Eventmanager und Lisa ist unsere Nachwuchsmoderatorin.

  15. Kann man die CD oder die DVD mit den EPC- Liedern kaufen?
    Das ist bei uns in Planung.  

  16. Gibt es Förderer von EPC?
    Leider nicht, weil unser Wettbewerb in kein Fördertopf bzw. Förderrichtlinien passt, haben wir bisher immer nur Absagen einer möglichen Förderung erhalten. Der EPC wird ausschließlich über die Teilnehmerbeiträge finanziert.

  17. Gibt es Sponsoren des Euro Pop Contest?
    Nein. Aber wir haben verschiedene Partner, die uns bei der Durchführung und Umsetzung des Wettbewerbs im Rahmen deren Möglichkeiten helfen.

  18. Wie und wo kann man die Tickets erwerben?
    Information zum Ticketverkauf wird rechtzeitig auf unserer Homepage bekanntgegeben. Tickets kann man normalerweise zwei Monate vor dem großen Finale bei unserem Partner HEKTICKET erwerben.

 


 

 

TERMINE 2017

Das große internationale Finale

Fr. 24.11. und Sa. 25.11.2017
Wettbewerbstage
Einlass: 14:30 Uhr

So.: 26.11.2017
Galakonzert und Siegerehrung
Einlass: 15:30 Uhr

Funky2.jpg